Der Herrentrainer stellt sich vor


16Hallo liebe Freunde und Fans der HSG Bruchsal / Untergrombach

Mein Name ist Andi Friebolin und ich bin der Neue auf der Trainerbank. Nach meiner letzten Trainerstation bei der SG Oberderdingen/Sulzfeld freue ich mich nun darauf, die neue Aufgabe bei der HSG Bruchsal/Untergrombach mit Ehrgeiz und Leidenschaft anzugehen.

Der Hauptaugenmerk liegt hierbei auf der Bildung einer leistungsstarken Mannschaft, welche für die Zukunft erfolgsorientiert ausgerichtet ist. Nach dem“ kürzertreten“ von Leistungsträger Jens Käpernick gilt es nun, aus einer Mischung von talentierten Jugendspielern sowie dem bestehenden Herrenkader, eine gute Basis zu finden, auf die man aufbauen kann. Als Freund des modernen Handballs, was soviel heißt wie agieren nicht reagieren, schnell und dynamisch Handball zu spielen hoffe ich, dass die Jungs meine Philosophie schnell verinnerlichen. Das dies für die Mannschaft aber kein Problem darstellt wurde in den bisherigen Trainingseinheiten sowie den mehrfach durchgeführten Trainingslagern übers Wochenende deutlich. Seit Mitte Mai befindet sich unser Team in der Vorbereitungsphase, um diese neuen Ziele umzusetzen. Die Jungs sind mit sehr großem Engagement bei der Sache, was eine hervorragende Trainingsbeteiligung erkennen lässt. Erste Änderungen im Spielsystem wurden mit Bravour umgesetzt und es macht Spaß mit anzusehen, wie sich das Team entwickelt.

Sicherlich kann man nicht einfach den Schalter umlegen und alles wird anders, jedoch befindet sich die Mannschaft auf einem guten Weg. Als Verstärkung für unser Team geht kommende Runde Rene Takacs, welcher auch den Weg von der SG O/S nach Bruchsal / Untergrombach gefunden hat, für die HSG auf Torejagd. Mit seiner Erfahrung und seiner individuellen Spielweise kann man sicherlich sehr viel Positives von ihm erwarten. Auch von der Mannschaft wurde er sofort durch seine unkomplizierte Art aufgenommen und ist bereits jetzt ein wichtiger Bestandteil des Teams geworden.
Zusätzlich wird unser Kader durch die Jugendspieler Nikolas Zöller, Florian Mohler, Torge Hauschild, Stefan Lamminger, David Kolb und Matthias Sohns erweitert. Bei diesen Jungs zeigt sich, daß die gute Jugendarbeit bei der HSG Früchte trägt, und somit konnten die Talente problemlos in den Kader der ersten Mannschaft integriert werden. Diese Jungs stellen nicht nur für die anstehende Saison eine Stütze der Mannschaft dar. Auch auf die Zukunft gesehen bilden sie die Grundlage, damit sich das Team weiter leistungsorientiert entwickeln kann.

Für die anstehenden Aufgaben appelliere ich an alle Freunde und Fans der HSG, daß sie positiv und auf unterstützende Art und Weise auf die neu formierte Mannschaft einwirken. Jeder Anfang ist schwer und zu Beginn der Runde wird sicherlich nicht gleich alles Rund laufen, zumal sich spielerisch einiges geändert hat. Geben sie der Mannschaft die Zeit zusammenzuwachsen.

Also gehen wir die Aufgabe „Neuaufbau“ zusammen an.

Ich bin bereit und das Team ist es auch.
Andi Friebolin