Hoher Sieg der Herrenmannschaft


HSG – TV Neuthard 2 37:27 ( 17:14 ) Die Bayerl-Sieben startete furios und führte nach 7 Minuten bereits mit 6:1. Die zahlreichen Zuschauer sahen eine konzentrierte Mannschaft, die gut auf den Gegner eingestellt war. Nach diesem guten Start schlich sich jedoch eine Sorglosigkeit ein, die der Gast konsequent nutzte. So gelang dem TV in der 25. Spielminute sogar der Anschlußtreffer zum 14:13, ehe die HSG wieder Gas gab und den Pausenstand von 17:14 herstellte. Die zweite Hälfte gehörte ganz der Heimmannschaft, die in Abwehr nun wieder beherzter zur Sache ging. Im Angbriff setzte sich der übrragende Heiko Holler ein ums andere Mal durch und erzielte in dieser Phase einige seiner 8 Feldtore. Gestützt auf gute Torhüterleistungen von Christian Mangei und Patrick Junge errang die HSG einen ungefährdeten Heimsieg und kann auf ein ausgeglichenes Punktekonto stolz sein. In den nächsten Spielen kann gegen die Tabellennachbarn aus Odenheim/Unteröwisheim und Neudorf ein Platz im oberen Tabellendrittel errungen werden. Tore für die HSG: Käpernick 8, H. Holler 8, Nowak 3, Zwecker 4, Baier 5, Wörteler 1, Butt 6 / 3, Schlegel 2