HSG Herren zu Gast beim 47. Sportfest des TV Wössingen am Sonntag, den 12.07.2015


Am Sonntag, den 12.07.2015 reiste unsere Herrenmannschaft zum Sportfest nach Wössingen. Die Ergebnisse der bis dahin äußerst zufriedenstellenden Vorbereitung konnte man heute erstmals auf dem Rasen des TV Wössingen unter Beweis stellen.
Die Auslosung ergab eine schwierige fünfer Gruppe, die aus den Teams der TS Durlach (Landesliga), der SG B/E (Mischung aus Landes- und Oberligaspielern), Walzbachtal 3 und dem französischem Gast des HC Saint-Claude bestand.
Das erste Spiel wurde auf 10.20 Uhr angesetzt. Gegner hier war die Mannschaft aus Durlach. Nach einem etwas schwierigen Start konnte sich unser Team immer näher an den Gegner herankämpfen und auch einige leichte Tore erzielen, wenn auch die Durchschlagskraft aus dem Rückraum fehlte. Deshalb reichte es am Ende nur zu einem 12:12 unentschieden, was aber durchaus respektabel war.
Um 11 Uhr folgte das zweite Spiel gegen die SG B/E. Hierbei zeigten sich einige Defizite in der Abwehr. Diese Fehler nutze die SG konsequent aus, wodurch am Ende leider eine 7:10 Niederlage auf dem Papier stand. Bei diesem Spiel zeigte sich, dass die Mannschaft gerade mitten in der Phase des Neuaufbaus steckt und somit noch nicht zu 100% harmoniert.
Spiel Nummer 3 begann um 13 Uhr gegen Walzbachtal 3. Nach einer durchaus ausgeglichenen ersten Hälfte konnte man sich am Ende mit 15:13 durchsetzen und somit den ersten Sieg des Tages verbuchen. In diesem Spiel hatte sich unser Rückraum auf seine Stärken besinnt und viele einfache Tore erzielt.
Das letzte Vorrundenspiel gegen den HC Saint-Claude stand um 14 Uhr auf dem Spielplan. Dieses Spiel musste man möglichst deutlich gewinnen, um noch ins Viertelfinale einzuziehen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten konnte sich die Mannschaft der HSG immer weiter absetzten, bis am Ende ein 8:12 Sieg an die Turnierleitung weitergegeben wurde.
Der Sieg gegen den HC reichte leider nicht, da die Herren der HSG ein am Ende um 10 Tore schlechteres Torverhältnis als die TS aus Durlach aufzuweisen hatten. Dadurch war leider bereits nach der Gruppenphase das Turnier gelaufen.
Dennoch hat man gesehen, dass sich die Mannschaft gerade im spielerischen verbessert hat und nun wesentlich geschlossener zusammenspielt, gerade im Blick auf die vergangene Runde. Auf dem Ergebnis der bisherigen Vorbereitung lässt sich aufbauen, um noch mehr aus der Mannschaft herauszuholen. Damit kann man top vorbereitet in die kommende Runde gehen, um die gesteckten Ziele zu erreichen.

Dieses Turnier war jedoch nur der sportliche Teil dieses Wochenende, denn vom 11.07. bis zum 13.07.2015 fand auch das diesjährige Schlossfest an. Bei diesem Fest, sowie dem Auf- und Abbau, trugen pro Arbeitsschicht durchschnittlich drei Spieler unserer Herrenmannschaft zum Gelingen dieser Veranstaltung bei.
Und der Vorbereitungsplan unserer Herrenmannschaft ist in den kommenden Wochen weiterhin gut gefüllt. So stehen neben den Trainingseinheiten einige Trainingsspielen an, sowie die Altpapiersammlung am 25.07. in Untergrombach und das Joß-Fritz-Fest vom 01.08. bis. 03.08. Auch bei diesen Arbeitsdiensten werden wieder einige Herrenspieler zum Arbeitseinsatz kommen.