E2 verliert knapp in Östringen


Ein Spiel auf Augenhöhe konnte man am Samstagmittag in der Östringer Stadthalle erleben. Obwohl es die E2 der HSG schon in der ersten Spielhälfte schaffte, sechs der 12 mitgereisten Spieler in die Torschützenliste einzutragen und mit 6:8 in Führung zu geheb, blieb uns danach das Glück im Abschluss verwehrt. Am Ende durfte die zweite Mannschaft der SG Kronau/Östringen das Spielfeld mit 65:60 (13:10) als Sieger verlassen. Ein Lob an alle Spieler der HSG, deren Motivation und Einsatzwillen bis zur letzten Minute anhielt. Es spielten: Mia, Anna-Marie, Laura, Lavinia, Emma, Fidan, Fabio, Jonas, Claudius, Patrick, Luke und Robert.