Herren 1 Bittere Niederlage gegen Tabellenführer


​HSG Bruchsal – Untergrombach – SG Heidelsheim/Helmsheim 2 28 : 29 ( 16:15 ) Die HSG startete furios in die Begegnung. Vor einer schönen Zuschauerkulisse wollten die Fribolin-Schützlinge zeigen, dass sie besser sind als der Tabllenplatz vermuten lässt. Der ungeschlagene Tabellenführer wurde von Beginn an massiv unter Druck gesetzt. Gestützt auf einen sicheren Torhüter Mangei konnten sich die Hausherren über 7:4 auf 12:7 in der 19. Spielminute absetzen. Ein unerklärlicher Riss im Spielfluss erlaubte es der SG danach innerhalb von 5 Minuten 6 Feldtore in Folge zu erzielen. Die scheinbare Vorentscheidung war damit zunichte und es entwickelte sich eine sehenswerte Partie. Der HSG gelang in der 45. Minute nochmals eine 3 Tore-Führung zum 23:20. In der Folge gelang der SG der Ausgleich auch weil die HSG zu oft zu schnell abschloss und bis zur spannenden Schlußphase schien alles möglich. Sohns hielt in dieser Phase die HSG mit 4 schönen Treffern im 2. Abschnitt im Spiel. Leider konnte die HSG nach dem Ausgleichstreffer durch Lamminger in der 59. Minute den nochmaligen Führungtreffer der SG nicht verhindern und musste sich aufgrund des Spielverlaufs sehr unglücklich geschlagen geben. HSG – Trainer Fribolin haderte am Ende mit dem fehlenden Glück, zollte seiner jungen Truppe aber auch Respekt für die erkennbar ansteigende spielerische Klasse. ​Tore für die HSG: Schlegel, Lamminger, Wörteler je 2, Zwecker 4, Kolb, Hauschild je 1, Sohns 6, Takacs 10/