Herren Aus im Pokal


HSG – TV Forst 22:33 Die Mannschaft um den neuen Trainer Andreas Fribolin startete ganz im Sinne eines Neuanfangs in die Spielzeit. Neue Trikots mit dem Logo unsers Hauptsponsors Fa. Heinrich Spedition sowie Einspieltrikots, welche zusätzlich aufgrund der Unterstützung durch die Firmen Bartsch und Qbit möglich waren, gaben einen ersten Eindruck. Auch spielerisch startete die Mannschaft sehr motiviert, schnell und auch erfolgreich, denn zur 6. Spielminute lag die HSG mit 4:1 in Führung. Danach kam der Gegner aus der Landesliga jedoch immer besser ins Spiel und erreichte durch variables Abwehrverhalten eine Verunsicherung unserer jungen Mannschaft, welche in einer Phase der 2. Halbzeit ein Durchschnittsalter von Sage und Schreibe 19 Jahren aufwies. Forst gelang in der 18. Minute die erste Führung zum 8:9 und in der Folge gaben sie das Zepter auch nicht mehr aus der Hand, obwohl M. Sohns ab der 20. Minute drei sehenswerte Treffer in Folge zum 13:12 markierte. Dies war auch die letzte HSG-Führung. Die HSG fand leider in der Folge keine spielerischen Mittel mehr um das Spiel noch zu drehen. In der Schlußphase der ersten Spielhälfte setzte sich Forst auf einen vorentscheidenden 4-Tore Vorsprung ab. Im zweiten Abschnitt konnte Forst den Sieg über 16:22 und 18:25 sichern. Die HSG hätte aufgrund des 1. Abschnitts eine knappere Niederlage verdient gehabt. Jedoch stimmte die Moral und auch der kämpferische Einsatz. Daher können die Jungs durchaus positiv auf die erste Rundenbegegnung am 27.09.2015 gg. TV Büchenau 2 in der Sporthalle Bruchsal vorausschauen. Sohns 4, Zwecker 2, Kolb, Sommerrock, Zöller ( Tor ), Hauschildt, Schlegel 3, Mohler 1, Lamminger 1, Takacs 8, Kolb, Oberst 1, Mangei;C. ( Tor ), Wörteler 2