Herren Niederlage beim Tabellenfuehrer


TV Graben – HSG 30 : 19 ( 15 : 9 ) Am heutigen Sonntag bot sich einer gut gefüllten Adolf-Kußmaul Halle eine von Anfang an von den Hausherrn dominierte Partie. Leider konnte unsere Truppe das Duell nicht so offen gestalten, wie Sie es sich vorgenommen hat. Bereits vor der Partie gab es für Trainer Beyerl weitere Hiobsbotschaften, welche die bereits angespannte Personalsituation weiter verschlechterten. Unter der Woche füllte sich bereits das HSG Lazarett mit Grippe- und verletzungsbedingten Ausfällen, welches sich durch Ausfall J. Käpernick weiter zuspitzte. Die Grabener konnten sich im Verlauf der ersten Hälfte Tor um Tor absetzen und wurden ihrer klaren Favoritenrolle gerecht. Nach den ersten 30 Minuten ging es für die beiden Teams beim Stand von 15 : 9 in die Kabinen. In der 2. ten Hälfte fanden unsere Jungs besser ins Spiel und konnten das Spiel recht ausgeglichen gestalten. Es fielen auf den beiden Seiten Tor um Tor, aber unser Teams kam einfach nicht näher ran, um die Hausherrn aus der Ruhe zu bringen. So blieb der TV immer mit 5 – 6 Toren in Front und konnte in den letzen Spielminuten den Sack endgültig zu machen. Letztlich ging das Spiel mit 30:19 an die Heimmannschaft, bedingt aber auch durch viele einfache Fehler der Gäste. Nach dem Spiel bestätigte Trainer Beyerle, dass es die erwartet schwere Aufgabe wurde, besonders unter den gegebenen Voraussetzungen unserer HSG. Unser Team muss sich auf seine Stärken besinnen, um im nächsten sehr wichtigen Spiel gegen die TV Neuthard Reserve, die Punkte einzufahren. Es spielten für die HSG: Tor: C. Mangei & P. Junge Im Feld: H. Holler 2, S. Kolb 2, D. Recktenwald 2, N. Butt, F. Nowak 3, T. Baier 2, D. Dochart, L. Pravez, J. Käpernick, A. Berg 3, M. Zwecker 1, J. Wörteler 4