Herren Niederlage im Pokal


HSG – TV Forst 21:30 ( 6:14 ) Unsere stark verjüngte Truppe begann gegen den Landesligisten mit zu viel Respekt. Forst konnte daher aus der verhaltenen Abwehrleistung und Chancenauswertung kapital schlagen und ging über 2:6 und 5:9 in Führung. Bis zur Halbzeit konnte die nageltruppe sogar ein vorentscheidendes 6 : 14 heraus spielen. Trainer Bayerl traf jedoch in der Halbzeit die richtigen Worte. Die Mannschaft agierte nun mit deutlich mehr Kampfbereitschaft und Selbstvertrauen. Folgerichtig holte die HSG bis zur 41 ‚ bis auf 12:16 auf. Beim Stand von 16:21 schien noch die Überraschung möglich, jedoch gelangen dem TV Forst in dieser Phase einige schnelle Kontertore. Der HSG steckte in der Schlußphase offensichtlich auch das Turnier beim TV Gondelsheim am Freitag in den Knochen. Herauszuheben war die gute Torhüterleistung von C. Mangei und etliche Tore unserer Nachwuchsspieler Lamminger und Schlegel. Torschützen HSG: Novak 5, Käpernick 4/1, A. Berg 3, Schlegel, Zwecker, Kolb Lamminger je 2, Butt 1/1