Sieg aufgrund sehr guter 1. Halbzeit


Herren HSG – TSV Neudorf 28:20 ( 19:7 ) Am Samstag Abend kam es in der Bundschuhhalle in Untergrombach zum Aufeinandertreffen der punktgleichen Tabellennachbarn gegen den TV Neudorf. Die Gäste reisten nach einem weiteren Ausfall im letzten Rundenspiel mit einem dezimierten Aufgebot an. Vor allem in den Anfangsminuten merkte man den Gästen die erneuten Umstellungen an und die Hausherrn zogen gleich davon. Unsere HSG Truppe nutzten diese Phase gut aus, um sich gleich mit 8 : 1 abzusetzen und in Folge über 10 : 3 und 13 : 5 den Abstand zu halten. So kam es nach 30 konzentrierten Minuten und einer ordentlichen Mannschaftsleistung zum Halbzeitstand von 19 : 7. Leider führte das deutliche Ergebnis vor allem in der ersten Hälfte der 2. Halbzeit zu unvorbereiteten Torabschlüssen und Konzentrationslücken in Abwehr. So kamen die Gäste in der Folge über 20 :10 und 24 : 14 etwas besser zum Abschluß und konnten ran kommen. Trainer Beyerl nutzte die Chance des deutlichen Vorsprungs, um auch der Bank in den letzten Spielminuten mehr Einsatzzeit zu geben. Die HSG spielte die Partie zwar ordentlich zu Ende, kann aber mit der 2. Halbzeit nicht zufrieden sein und muss sich im nächsten Auswärtsspiel bei der SG Hawei Reserve wieder steigern. Unsere Coach resultierte nach dem Spiel eine gute Leistung in der 1. Halbzeit, aber bemängelte den Auftritt in der 2. Halbzeit. Die Mannschaft bedankte sich bei allen Zuschauern für ihre volle Unterstützung über 60 Minuten. Es spieten: im Tor -> C. Mangei & P. Junge im Feld -> H. Holler 7, S. Lamminger 4, J. Käpernick 3/4, S. Kolb, J. Oberst, T. Baier je 3, F. Nowak 2, J. Wörteler, D. Dochat je 1, A. Berg, D. Recktenwald, J. Schlegel