Tolle kaempferische Leistung der Herrenmannschaft


Herren HSG – SG Kronau/Östringen 28 : 25 ( 13 : 16 ) Nach der Niederlage im Auftaktspiel zeigte die Bayerl-Sieben eine deutliche Steigerung in allen Belangen. Geführt von einem überragenden J. Käpenick und einem guten Torhüter C. Mangei gelang es, die Partie gegen die schnelle Truppe der Kröstis lange offen zu halten. Die Mannschaft stellte sich insbesondere in der Abwehr im Spielverlauf zunehmend besser auf den Kronauer Rückraum ein und agierte konsequent und engagiert. Der 3 – Tore – Rückstand in der Halbzeit konnte in der 39. Spielminute erstmals beim Stand von 19:19 egalisiert werden. In der Folge schossen Käpernick und der nervenstarke J. Oberst 6 Tore zum zwischenzeitlichen 24:21. Die Kröstis hatten sich offensichtlich bereits als Sieger gesehen, denn das couragierte Auftreten der HSGler beantworteten sie ihrerseits mit übermässiger Härte und Disziplinlosigkeit. Das Schiedsrichtergespann aus Oberhausen / Rheinhausen hatte die Partie jedoch im Griff, was zur Folge hatte, daß Kronau/Östringen im 2. Spielabschnitt häufig in Unterzahl agieren musste. Die HSG konnte letztlich den Vorsprung ins Ziel retten und feierte einen verdienten Heimsieg. Die Zuschauer feierten an diesem Samstag eine Mannschaft die Moral und Charakter gezeigt hat. Weiter so ! Torschützen HSG: Nowak 3, Schlegel 1, Kolb 1, Oberst 2, Holler H. 1, Baier 3, Wörteler 2, Käpernick 13 / 3, Berg A. 2