Unsere E-Jugend schließt mit zwei Teilnehmern beim Finale der VR-Talentiade erfolgreich die Saison ab


Am 1.06.2014 fand in Schwetzingen in der Nordstadthalle bei der HG Schwetzingen-Oftersheim das diesjährige Finale der VR Talentiade des Badischen Handballverbandes statt. Die Handballkreise Pforzheim, Karlsruhe, Bruchsal, Heidelberg und Mannheim haben die Gewinnerkinder ihres jeweiligen Kreisentscheids zum Finale entsandt. Alexander und Johannes haben unsere Vereinsfarben vertreten. Sie hatten sich über zwei Runden(Kreisvorentscheid und Kreisentscheid) gegen insgesamt 180 Spielerinnen und Spieler durchgesetzt. Die Aufregung war bei allen Finalteilnehmern sehr groß, wollte doch jeder Teilnehmer bei den Koordinationsübungen die höchst mögliche Punktzahl erringen. Die Kinder mussten heute Zielwerfen, Reifenlaufbahn, Hindernisparcours, „Ball hinter dem Rücken fangen“ und „Ball doppel prellen“ in je 20 Sekunden als Aufgabe erfüllen. Betreut wurden die Stationen durch Spieler der HG Schwetzingen-Oftersheim A-Jugend, welche sich gerade frisch für die A-Jugend-Bundesliga qualifizier t haben. Parallel wurde wie üblich Handball (4+1) und Würfelball gespielt. Den ersten drei Gewinnerkindern winkt der Besuch eines internationalen Sportereignisses. Die besten zwanzig Gewinnerkinder dürfen sich auf einen Sporttag auf der Sportschule Schöneck freuen, den der Badische Handball Verband organisiert. Während der Siegerehrung war es in der gut gefüllten Nordstadthalle mucksmäuschenstill. Ulla Richter vom BHV verkündete die Ergebnisse. Alexander hat es dieses Jahr leider nicht unter die besten Zwanzig geschafft, er kann aber nächstes Jahr nochmal angreifen. Johannes kam unter die Top Ten! Er ist somit im November mit 19 anderen Kindern aus ganz Baden auf Schöneck. Herzlichen Glückwunsch!!!