D-Jugend kassiert bittere Heimpleite gegen Büchenau-Neuthard


HSG-JSG Neuthard-Büchenau 15:21(6:10) Wieder einmal mussten wir ohne etatmäßigen Torhüter und mit nur 8 Spielern zum Rundenspiel gegen die JSG Neuthard-Büchenau antreten. Wir gerieten von Beginn an ins Hintertreffen. Unsere Gegner führten schnell 1:7. Der Torhüterwechsel brachte mehr Schwung in unser Angriffsspiel und Sicherheit von hinten. Die Jungs verkürzten den Rückstand und wir gingen mit 6:10 in die Halbzeitpause. Mit klaren Ansagen ging unsere Mannschaft in die zweite Spielhälfte. Endlich zeigte unser Team, was in ihm steckt. Die Angriffe wurden flüssiger vorgetragen. Die Chancen wurden vorne verwertet. Wir kamen bis auf zwei Tore heran. Unsere Gegner nahmen beim Stand von 10:12 ein Time-out. Sie nahmen dadurch leider unseren Spielfluss. Die Konzentration ließ nach. Neuthard-Büchenau erhöhte den Abstand wieder auf 11:17. Jetzt war das Spiel verloren! Unsere D-Jugend erzielte dennoch einige Treffer und konnte hierdurch das Ergebnis etwas korrigieren. Es spielten: Alexander K.(Tor), Noah(Tor)(7), Johannes(3), Arian, Timo(4), Adrian(1), Lars, Claudius