Höchster Heimsieg der weiblichen A-Jugend


Am Samstag, den 22.11 empfing die weibliche A-Jugend in der Bundschuh-Halle in Untergrombach ihren Gegner aus Odenheim/Unteröwisheim. Nach dem letzten Aufeinandertreffen beider Mannschaften und einem knappen Sieg der HSG, wollten wir das Spiel von Anfang an klarer gestalten. Dies gelang uns jedoch in den Anfangsminuten nicht, das Spiel wurde von beiden Mannschaften ausgeglichen geführt. Im Laufe der ersten Halzeit zeigt sich dann unsere spielerische Überlegenheit auch am Spielstand (15:7). Mit einer überragenden Lina Hellriegel und einer tollen Mannschaftleistung im Angriff konnten wir dann mit einem klaren Vorsprung in die zweite Halbzeit gehen (18:10). In der zweiten Spielhälte packte dann der Ehrgeiz unsere Mädels, sie wollten das Erstemal mehr als 30 Tore in einem Spiel schießen, dies wurde dann auch als ausgegebens Ziel erreicht. Dank einer tollen Torwartleistung von Vanessa Roth in der zweiten Hälfte gelang es unseren Gästen nicht, das Ergebniss zu ihren Gunsten noch zu verbessern. So endet das Spiel verdient mit 34:20 für unsere Mädels, es durften sich alle HSG-Mädels in die Torliste eintragen. Es spielten: Vanessa Roth (Tor), Kim (3), Marie (1), Mirjam (3), Susanne (10), Clara (2), Carla (Mathilda 1), Lina (14)