Damen feiern Sieg im Derby gegen die SG HaWei


Am vergangenen Samstag empfingen die HSG Damen den Landesliga-Mitaufsteiger in der eigenen Sporthalle in Bruchsal. Klares Ziel und Vorgabe der Trainer an diesem Tag war, die zwei Punkte nicht aus der Hand zu geben. Bis zum Spielstand von 6:6 jedoch gelang es den Gastgebern nicht, diese Vorgabe von Anfang an deutlich zu gestalten. Einfache und unnötige Abspielfehler auf Seiten der HSG zeigten ein torarmes Spiel auf Kreisliganiveau. Erst nach der 19. Spielminute ließ man durch die gut gestellte Abwehr kein Gegentor mehr zu und ging, nach einem kurzen Endspurt, mit vier Toren Vorsprung in die Halbzeitpause. Nachdem die Bartsch Sieben den Beginn der zweiten Hälfte verschlief, verkürzten die Gegner noch einmal gefährlich den Spielstand auf 10:9. In den darauffolgenden Minuten und fünf Toren in Folge, präsentierten die Bruchsalerinnen wieder saubere Spielzüge und sicheres Passspiel mit erfolgreichen Torabschlüssen und gingen am Ende dieser Partie mit 19:14 Toren verdient als Sieger vom Feld. Nun gilt es, das eigene Punktekonto weiter aufzubessern und dies bestenfalls schon am nächsten Samstag in Eggenstein. Für die HSG: Janine Dickopf (Tor), Vicky Lichtner (Tor), Patricia Ringel, Susanne Sutschet (2), Mareike Maier (1), Kim Leven (3), Elli Leibold (3), Vivien Geenen (1), Barbara Zastrow (2), Veronika Schamne (2), Nadine Weissenberger (5), Ramona Kritzer