Gute Leistung wird nicht belohnt


HSG Bruchsal/Untergrombach 2 – SG Hambrücken/Weiher 2 27:30 (14:17)   Am Samstag, den 15.10.2016, traf unsere zweite Herrenmannschaft in heimischer Halle auf die SG Hambrücken/Weiher 2. Den Zuschauern wurde über die gesamte Spielzeit hinweg eine ausgeglichene Begegnung geboten. Bis zur 19. Spielminute und einem Spielstand von 9:9 wechselte die Führung sogar mehrfach. Durch leichte Fehler in unserer Abwehr konnten sich die Gäste dann erstmals einen kleinen Vorsprung erspielen, der erst nach dem 12:13 in der 25. Spielminute und einer Überzahlsituation der Gäste auf einen Drei-Tore-Vorsprung zur Halbzeit ausgebaut werden konnte (14:17). Unerwartet verschlief unsere Reserve den Beginn der zweiten Halbzeit und die Spielgemeinschaft aus Hambrücken und Weiher konnte sich innerhalb von vier Minuten auf 15:21 absetzen. Doch unsere junge Mannschaft gab sich nicht auf und versuchte dem Rückstand zu trotzen. Dies gelang unseren Herren, jedoch erst in den letzten Spielminuten, als die Gäste als vorzeitiger Sieger feststanden. Trotz einer 27:30-Niederlage muss man unter dem Strich eine sehr gute Mannschaftsleistung erwähnen, zumal unsere zweite Mannschaft auf den Aufstiegskandidaten der Liga traf. Am kommenden Samstag, den 22.10.2016, trifft unsere Reserve um 17:00 Uhr in Unteröwisheim auf die Reserve der SG Odenheim/Unteröwisheim.   Es spielten: Lang (Tor), Jendrusch (7), Schmidt (6), Hauschildt (5), Käpernick (4), Butt (2), Fischer (2), Reinhard (1), Richert, Weiß, Kluß.