Damen lassen Punkte in Gondelsheim


Ihre 2. Saisonniederlage kassierten die Damen am vergangenen Sonntag in Gondelsheim. Geschwächt durch den verletzungsbedingten Ausfall der Rückraumspielerin Elli Leibold, fand unsere Mannschaft nie wirklich ins Spiel. Viele einfache Abspielfehler und eine schwache Abwehrleistung ermöglichte es der Heimmannschaft von Beginn an in Führung zu gehen Die HSG Sieben spielte nervös und hektisch, auch eine genommene Auszeit brachte nicht den erhofften Ruck durch die Mannschaft und so gingen wir mit vier Toren Rückstand in die Halbzeitpause. Gestärkt und neu motiviert durch die Kabinenansprache, hatten wir direkt nach der Pause unsere stärkste Phase und konnten auf 9:11 verkürzen. Leider war dies nur ein kurzes Zwischenhoch, unser Team gab unerklärlicherweise das Spiel komplett aus der Hand. Die Spielerinnen aus Gondelsheim spielten ihre Möglichkeiten aus und gewannen das Spiel letztendlich mit 18:10. Um auf dem zweiten Tabellenplatz in die Weihnachtspause zu gehen, soll bereits am nächsten Sonntag kann gegen die Landesligareserve aus Graben Wiedergutmachung betrieben werden. Es spielten: Yasemin Ameti ; Janine Dickopf (Tor), Ana Pacheco Ferreira, Nadine Weissenberger (3), Susanne Hofmann (6), Natascha Gottschalk, Vicki Lichtner, Ramona Kritzer, Severine Stemmler(1), Patricia Ringel, Angelika Grassel (1)