E1 und E2 an diesem Wochenende ohne Punktgewinn


Niederlage gegen einen starken Gegner. Gewarnt durch die Niederlage im Heimspiel sind die Kinder etwas zurückhaltend in die Begegnung gegen die SG Kronau-Östringen gestartet. Die SG konnte sich schnell auf 3:0 absetzen. Jetzt erwachten die Kinder und führten zielstrebig die Angriffe auf das gegnerische Tor, es gelang bis Mitte der ersten Hälfte der Anschlusstreffer zum 7:7 . Durch einige Wechsel , um allen angereisten Kinder eine Chance auf einen Torerfolg zu ermöglichen kam jetzt das Angriffsspiel ins stocken und die SG konnte sich bis zur Halbzeit auf 17:11 absetzten. In der 2. Halbzeit war die Abwehr wieder stabiler aber im Angriff konnte der Gegner immer wieder unsere Bemühungen stoppen. Zufrieden mit der Leistung können alle sein.Es konnten sich wie erwartet viele Kinder in die Torschützenliste eintragen. Torergebnis 22:14 Endergebnis mit Torschützenregel von 132:98 Es spielten Ben,Even(Tor),Luis,Alex(Tor),Darius,Jonas,Fabio,Florian,Felix,Claudius,Nico Ohne Chance war an diesem Sonntag die E2, die zu Gast in Graben war. Gewann man das Hinspiel damals durch mehr Torschützen, wollte das Runde heute einfach nicht ins Eckige. Alle HSG Kinder waren mit großem Eifer und Engagement bei der Sache, doch an diesem Tag mit etlichen Abspielfehlern und Unsicherheiten den Grabenern mit 6:162 deutlich unterlegen. Jetzt gilt es nach vorne zu schauen und beim bevorstehenden Heimspiel in zwei Wochen wieder anzugreifen. Gespielt haben: Anna-Maria, Laura, Luis, Romy, Adrian, Lisa, Emma, Nils, Lavinia und Lara-Sophie