Erkämpfter Sieg gegen den Tabellennachbarn aus Büchenau


HSG – TV Büchenau 2 31 – 29 ( 18 : 14 ) Unsere Mannschaft verschlief den Anfang und geriet somit schnell in Rückstand. Erst Mitte der 1. Halbzeit konnte beim Stand von 8:8 der Ausgleich geworfen werden. In der Folge kam die stärkste Phase der Bayerl-Schützlinge. Die HSG konnte sich über 14:11 zum Pausenstand von 18:14 absetzen. Im zweiten Abschnitt führte die HSG über die komplette Zeit mit 1 oder 2 Toren. Erst in der 58. Spielminute konnte Büchenau zum 29:29 ausgleichen. Im Gegenzug errang die mit guter kämpferischer Leistung aufspielende HSG den vorentscheidenden Treffer zum 30:29. Der sichere Torhüter C. Mangei konnte in dieser Phase eine Großchance vom Kreis vereiteln und ermöglichte den Schlußtreffer zum 31:29. Die HSG konnte mit diesem Sieg den 5. Tabellenplatz festigen und den Anschluß an das obere Tabellendrittel halten. Torschützen HSG: Käpernick 8/4, Kolb, Schlegel je 3, Baier , Berg je 4, Zieger 5, Lamminger, 3, Recktenwald, Oberst je 1