Erster Landesligasieg!!!


Am vergangenen Samstag spielten die Damen gegen einen ihnen noch unbekannten Gegner TV Knielingen 2. Nach den zwei vergangenen deutlich verlorenen Spielen, galt es nun das Erlernte aus der Vorbereitung anzuwenden und das neu zusammengestellte Team inklusive der Trainer zum Erfolg zu bringen. Nach anfänglichen unvollendeten Angriffen gingen die Damen recht schnell in einen 0:3 Rückstand. Durch die darauffolgenden gelungenen Abschlüsse in Folge von gut gespielten Spielzügen ließen sich die HSG -Damen nicht abschütteln und hielten die kleine Differenz zur Halbzeit mit 9:12. Die zweite Halbzeit war geprägt von großem Kampfgeist und betonterem Körpereinsatz beider Mannschaften. Die Gastgeber hielten dem Druck stand und schafften schließlich auch durch eine Umstellung der Abwehr zu einer 5:1-Deckung den Spielfluss der Gegner zu stören und erreichten in der 51. Minute den Ausgleich, der zu einem Vorsprung ausgebaut werden konnte.
Den Sieg ließen sich unsere Damen nicht mehr nehmen und sicherten sich schließlich mit einem Endstand von 23:21 die ersten 2 Punkte in der Landesliga. Nun gilt es die Motivation für das nächste Spiel am Samstag, den 8.10. gegen HC Neuenbürg zu behalten. Weiter so!

Es spielten: Kim Leven (2), Nadine Weißenberger (3/2), Veronika Schamne, Barbara Zastrow (4/1), Susanne Hofmann (3), Elisabeth Leibold (4/1), Mareike Maier, Angelika Grassel (1), Carolin Lackus, Vivien Geenen (2), Susanne Sutschet (4), Janine Dickkopf, Viktoria Lichtner, Yasemin Ameti (Tor)