HSG-Herren gewinnen spannendes Derby


HSG Bruchsal/Untergrombach – TV Büchenau II 35:32 (19:17)   Am Samstag, den 01.10.16, empfing unsere erste Herrenmannschaft die Verbandsligareserve des TV Büchenau zum Lokalderby in der Bundschuhhalle Untergrombach. Nach den zwei bitteren Pleiten zum Saisonauftakt wollte die HSG heute unbedingt den ersten Saisonsieg einfahren und gleichzeitig nach etwas längerer Zeit wieder den Sieg in eigener Halle im Derby erringen. Jedoch begann das Spiel für unsere Herren etwas schleppend. Die Gäste aus Büchenau kamen immer wieder zu leichten Toren aus dem Rückraum und im Angriff war die HSG nicht konsequent genug beim Torabschluss. Folgerichtig lagen die HSG-Herren in der 13. Spielminute mit 7:11 zurück. Nach einer Auszeit, in der Trainer Bartsch die Mannschaft wachzurütteln versuchte, stellte die HSG die Deckung in der Abwehr um und agierte nun offensiver. Dies zeigte Wirkung bei den Gästen; durch einen 7:0-Lauf schaffte es unsere Mannschaft, sich bis zur Halbzeit einen kleinen Vorsprung herauszuspielen (16:14).  In der Halbzeit nahmen sich unsere Herren vor, den Schwung aus den letzten Minuten der ersten Halbzeit mitzunehmen und den Vorsprung zu halten. Leider gelang dies nicht; nach sechs Minuten glichen die Gäste zum 20:20 aus. Nun entwickelte sich ein spannender und dramatischer Schlagabtausch. Keiner Mannschaft gelang es, sich abzusetzen. Unsere Mannschaft stemmte sich mit hohem kämpferischem Einsatz gegen eine Niederlage. Auch ein zwischenzeitlicher 2-Tore-Vorspung für die Büchenauer wurde schnell egalisiert. Bis zur 55. Spielminute (31:31) war somit noch keine Entscheidung gefallen, wer als Sieger aus diesem Derby hervorgehen würde. Doch nun schlug das Pendel entscheidend auf die Seite der HSG um. Nach jeweils zwei gewonnen Bällen in der Abwehr erzielte man zwei schnelle Treffer zum 33:31. Unsere Herren ließen sich nun den Sieg nicht mehr nehmen. Janosch Oberst gelang 30 Sekunden vor Schluss der spielentscheidende Treffer zum 35:32 Sieg.  Dieser Sieg bedeutet nicht nur den ersten Erfolg in der noch jungen Spielzeit 16/17; endlich errang die HSG wieder den Sieg in einem Derby gegen den TV Büchenau. Absoluter Siegeswille und eine sehr geschlossene Mannschaftsleistung wurden belohnt. Die sehr junge Mannschaft hat Charakter gezeigt und den Gästen in der entscheidenden Phase den Schneid abgekauft. Ein großes Dankeschön geht von der gesamten Mannschaft an die Zuschauer, die die unsere HSG in jeder Phase des Spiels nach vorne peitschten und die Bundschuhhalle zu einem kleinen Hexenkessel machten. Am nächsten Wochenende (09.10./18:30) geht es dann für unsere HSG zum nächsten Auswärtsspiel nach Knittlingen (Sporthalle/Parkstraße, 75438 Knittlingen).   Spieler HSG: Schäfer und Junge (Tor), Schlegel (8/7), Zwecker (7), Sohns (5), Kolb (5), Hartmann (4), Mohler (3), Lamminger (2), Oberst (1), Jendrusch, Weiß, Käpernick