HSG – Damen holen erneut zwei Punkt


Am vergangenen Samstag empfingen die Damen der HSG ihren Gast SG Odenheim/Unteröwisheim in der Bundschuhhalle in Untergrombach. Bis zur Mitte der ersten Halbzeit war es wieder ein Kopf an Kopfrennen. Keine der beiden Mannschaften konnte sich klar absetzen und so stand es in der 15. Spielminute erst 4:4. Doch dann gelang es den Damen endlich das im Training Geübte in die Tat umzusetzen, wodurch sie sich einen Vorsprung von fünf Toren erspielten und mit einem Spielstand von 10:5 zufrieden in die Halbzeitpause gehen konnten. In der zweiten Halbzeit taten sich die Damen jedoch in der Abwehr etwas schwer den Gegner in den Griff zu bekommen, wodurch Odenheim seine Chancen nutzte und zur Aufholjagd startete. Auch im Angriff wurde die ein oder andere Torchance teils leichtsinnig verspielt. Doch Dank des bestehenden Vorsprungs der ersten Halbzeit, gelang es den Gegnerinnen trotz allem nicht die HSG – Damen einzuholen. So stand es am Ende des Spiels 23:15 für die Damen der HSG, die sich verdient auch in diesem Spiel wieder einmal zwei Punkte sichern konnten. Die Mannschaft freut sich nun auf ihr spielfreies Wochenende und ist am 07.12.14 zu Gast bei den Damen des TV Gondelsheim. Es spielten: Yasemin Ameti (Tor); Janine Dickopf (Tor); Ana Pacheco Ferreira (4); Elli Leibold (8/6); Viktoria Lichtner; Susanne Hofmann (3); Nadine Weissenberger (2); Angelika Grassel (3/1); Nicole Kadner; Patricia Ringel (3); Ramona Kritzer; Natascha Gottschalk