Letztendlich zu hohe Niederlage


HSG Bruchsal/Untergrombach – SG Oberderdingen/Sulzfeld 21:29 (11:11)

Am Samstag, den 18.10.2014 erwarteten unsere Herren zum ersten Heimspiel in der Handballrunde 2014/2015 die SG Oberderdingen/Sulzfeld in der Bundschuhhalle Untergrombach.
Das Ziel unserer Herren war es wie in den vergangenen Spielen eine tolle kämpferische Leistung zu zeigen und mit der SG Oberderdingen/Sulzfeld aus der Spitzengruppe der Herrenkreisliga mitzuhalten.
Dies gelang in der ersten Halbzeit einwandfrei, denn unsere Abwehr stand kompakt, wodurch die Gäste immer wieder Probleme beim Abschluss bekamen. Aber auch der gegnerische Abwehrriegel war schwer zu durchbrechen und so konnte sich keine Mannschaft absetzten, weshalb die Seiten verdient mit 11:11 gewechselt wurden.
Auch zu Beginn der zweiten Halbzeit stand unsere Abwehr kompakt und konnte bei Zwischenstände von 14:12, 15:13 oder 16:14 sogar die Gäste etwas auf Distanz halten. Doch dann stellte die SG Oberderdingen/Sulzfeld ihre Abwehrformation. Durch eine Reihe von Pfostentreffern, starken Paraden des gegnerischen Torwarts sowie technischen Fehlern unserseits, setzten sich die Gäste auf 17:20 ab, und ließen sich in der Folge den Sieg nicht mehr aus der Hand nehmen.
Letztendlich mussten wir beim ersten Heimspiel der noch jungen Runde eine 21:29 Niederlage hinnehmen, die im Betracht auf die Leistung unserer Mannschaft jedoch viel zu hoch ausfiel.

Es spielten: Mangei und Junge (Tor), Käpernick (8), Zwecker (1), Sohns, Lamminger (2), Steinmetz (1), Oberst, Wörteler (2), Fischer (1), Butt, Nowak und Schlegel (6)